07.06.2014

Vernissage Claude Hurni

Eröffnung „Kleinster Kunstraum Olten“ mit  Fotoausstellung von Claude Hurni

Die Region Olten hat viele Kunst- und Kulturschaffende in den Bereichen Bildende Kunst und Fotografie – leider gibt es wenig Ausstellungsmöglichkeiten wie Galerien in der Region. Art i.g. hat sich in den vergangenen Jahren mit der JugendArt viel für junge Kunstschaffende oder den OpenAir Austellungen dehors2012 oder TüfelsschluchtArt für die Kunst im Öffentlichen Raum eingesetzt. In diesem Sommer bietet der Kulturverein für KünstlerInnen in Olten eine kleine, aber gut frequentierte Plattform und macht dabei die fehlenden Kunsträume zu Thema bzw. ergänzt das Angebot um eine weitere kleine Möglichkeit. In einem Schaufenster in der Bahnhofsunterführung Olten werden Werke von drei Kunstschaffende zu sehen sein. Es wird so der kleinste Kunstraum von Olten ins Leben gerufen. Die ausgewählten Künstler und Künstlerinnen erhalten während je einem Monat die Möglichkeit, das Schaufenster für ein eigenes Projekt zu nutzen. Sie können ihr aktuelles Schaffen an einem Ort platzieren, wo täglich viele Passanten durchgehen und so ihr künstlerisches Wirken einem breiten Publikum zeigen, das zu grossen Teilen nicht in eine Galerie oder einen Kunstraum gehen würde. Es wird vor Ort pro Ausstellung eine Vernissage mit Apero und Werkeinführung geben.

Der Beginn macht Claude Hurni mit Fotografie. Hurni stammt aus Trimbach und hat 2009 an der JugendArt erstmals ausgestellt und sogleich einen Förderpreis gewonnen. Es folgte eine Ausstellung im Alten Spital Solothurn wie auch mehrere Teilnahmen an Kunstauktionen im Coq d’Or Olten. Seine Arbeiten sind sehr breit und Hurni experimentiert gerne und nutzt die Kamera wie auch SocialMedia Plattformen wie Instagram für regelmässige Dokumentationen seines Alltags. In seinen Arbeiten besticht er durch eindrückliche Personenbilder. Da er auch in der Kulturszene der Region aktiv ist, macht er viele Portraits oder Liveimpressionen von Musikern oder anderen Künstlern. In seinen Werken ist eine hohe Fähigkeit der szenischen Inszenierung  und geschickten Blickwinkeln zu sehen. Der Kleinste Kunstraum Olten ist gespannt, mit welchen Werken er die Passanten und Besucher beeindrucken wird. Die Vernissage findet am 12. Juni um 18.35 Uhr in der Hauptunterführung (In Richtung Ausgang Aareseite) statt.

 

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Die Ausstellung dauert bis zum 13. Juli und danach folgen Ausstellungen von Judith Nussbaum (Malerei und Objekte) sowie Ende August Cecile Weibel aus Olten. Mehr Informationen können Sie www.artig.ch entnehmen.

Mehr Impressionen zu Claude Hurni

Bildlegende:
Prevail Over One's Horizon / Schönenwerd

06. November 2019

1. - 23. Dezember - 23 Sternschnuppen

23 Sternschnuppen sind eine Erfolgsgeschichte – auch dank Ihnen. 2019 geht Oltens kultureller Adventskalender in die 8. Runde. ...

23. Oktober 2019

Mundgerecht Slam am 16. Nov. 2019

Am Samstag 16. Nov. 2019 geht der erste Slam der Saison in der Kulturfabrik Kofmehl über die Bühne.

18 Uhr Türöffnung

19 Uhr ...

23. Oktober 2019

Open List Slam im Coq d'or am 7. Dez. 2019

Am 7. Dezember geht der nächste Open List Slam im Coq d'or Olten über die Bühne. Unsere kleine Bühne bietet neuen Slammer*innen ...

23. Oktober 2019

Poetry Slam - Start am 15. Nov. 19

Am Freitag 15. November startet der Oltner Poetry Slam in die 14. Saison. Der Abend wird moderiert von Fabi N. Käppeli und Kilian ...

30. Juni 2019

6.6.19 KKO Vernissage: Jürg Orfei Reisebüro Erker

Für die Bespielung des KKO während eines Monats stelle ich mir vor, selbst ein Reisender zu sein, der den Bahnhof jedoch nicht ...